Lisa Maria Prenner

Wie bei vielen Mädchen begann meine "sportliche Karriere"  mit reiten, ich war begeistert von Pferden. Ich begann bereits sehr früh mit dem Reitsport auch die Teilnahme an Dressurturniere machte mir sehr großen Spaß.
Als ich dann im Alter von 24 Jahren berufsbedingt nach Graz zog, kam ich durch meine Arbeitskollegin und Freundin zum Pole Dance.
Als Wichtelgeschenk bekam ich eine Pole Dance Schnupperstunde geschenkt. Nach dieser Stunde verliebte ich mich in diesen einzigartigen Sport. Schon als Kind liebte ich es zu tanzen und genau das fasziniert mich an dieser Sportart.

Mittlerweile habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und liebe es, andere Frauen auch dafür begeistern zu können. Neben meinen Kursen bin ich immer wieder mit dem Circus unterweges und liebe es dort zu performen - hin und wieder teile ich die Bühne auch mit meinem Lebensgefährten, der hauptberuflich Artist/Akrobat ist.


Pole Dance vereint Kraft, Flexibilität sowie Eleganz und lässt genug Spielraum für Kreativität.  Damit auch ich immer wieder neue Tricks und Combos lerne bzw. meine Technik verbessere nehme ich regelmäßig an diversen Workshops und Pole Camps teil.

Ausbildung/Workshops:
März 2016 bei Mona Arbinger
August 2018 bei Anna Pichler
November 2018: CAve25 bei Conny Aitzetmüller
April 2019 bei Mona Arbinger

🌻.jpg